Wir stellen die Kanzlei vor:



Bernd Ebers

"Umwege" hätten ihn nach Limburg geführt, nachdem er 1974 beim Amtsgericht Olpe und beim Landgericht in Siegen zum Rechtsanwalt zugelassen wurde.
Vier Jahre später übernahm er die Limburger Kanzlei von Dr. Hellmut von Dobschütz.
Zu dieser Zeit war Herr Ebers der jüngste Notar in der Domstadt.
Bis zu diesem Zeitpunkt hatte Herr Ebers eine bewegende Zeit als Referendar hinter sich, und er ist besonders stolz darauf, dass er während dieses Lebensabschnittes noch eine Ausbildung zum Bankkaufmann abgeschlossen hat.
Der Beruf war dem Anwalt schon in die Wiege gelegt, denn sein Vater war ebenfalls Rechtsanwalt.
Herr Ebers ist aktives Mitglied des Limburger Anwaltvereins, und er gründete eine Aktionsgemeinschaft für die Erhaltung des Standorts des Limburger Landgerichts, als dieses in den 80er Jahren in Frage gestellt wurde.


Tätigkeitsschwerpunkte sind:

Erbrecht;
Familienrecht;
Vertragsrecht;
Versicherungsrecht;
Straßenverkehrsrecht.